Dienstag 3. Juli 2018

Sofi Oksanen

Finnlands wichtigste und schrillste Autorin liest aus ihrem neuen Roman.

 

Sofi Oksanen, geboren 1977, Tochter einer estnischen Mutter und eines finnischen Vaters, studierte Dramaturgie an der Theaterakademie von Helsinki. Ihr dritter Roman, "Purge" (Fegefeuer), war monatelang Nummer eins der finnischen Bestsellerliste und wurde mit
zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. dem Finlandia-Preis, dem Literaturpreis des Nordischen Rates und dem Prix Femina. Der Roman erschien in über vierzig Ländern und machte die Autorin auch im deutschsprachigen Raum zu einer der wichtigsten Vertreterinnen der internationalen Gegenwartsliteratur. Sofi Oksanen lebt in Helsinki. 


Der neue Roman "Die Sache mit Norma" ist ein dunkles Familiendrama mit magischen Untertönen  – ein hochgradig spannender Roman und ein leidenschaftliches Plädoyer gegen die Ausbeutung von Frauen:  
"Aussergewöhnlich, rhythmisch, kraftvoll und mitreissend" (ORF)


Website der Autorin

Moderation: Mikael Krogerus
Deutsche Stimme: Sarah Sandeh

Foto: © Toni Härkönen

 

Das Gespräch mit der Autorin findet auf Englisch statt.

 

Türöffnung 19.30 Uhr 
Beginn 20.30 Uhr

 

Tickets 35 CHF / 25 CHF mit Ermässigung (AHV/IV, Legi, Carte Blanche, ZKB-Kundenkarte)
Hier gehts zum Vorverkauf