Über das Festival


Jubiläum
5. Festivalausgabe

Für die Dauer einer Woche im Juli 2017 verwandelt sich der idyllische Alte Botanische Garten in ein poetisches Gesamterlebnis. Das einzigartige Literaturfestival unter freiem Himmel wird gemeinsam präsentiert von den beiden wichtigsten städtischen Institutionen für literarische Veranstaltungen – dem Literaturhaus Zürich und dem Kaufleuten .  


Lesungen
Hauptprogramm

Das Abendprogramm besteht aus Premieren, Performances und Lesungen mit gefeierten literarischen Grössen und nicht minder spannenden Newcomern.

 

Schwerpunkt-Reihe
Poetry of Pop

Spätestens seit Bob Dylan für seine Songs den letztjährigen Literatur-Nobelpreis zugesprochen bekam, ist die Kunst des Songwriting definitiv (auch) in den Gefilden der Hochliteratur angekommen. Dieser – wie wir meinen – erfreulichen Entwicklung tragen wir im Jubiläumsjahr Rechnung und lancieren eine neue Reihe, die der Poesie des Popsongs gewidmet ist. An mehreren Abenden werden herausragende Musikpoeten und Singer-Songwriter aus dem In- und Ausland eingeladen, auf der Bühne ihre Kunst zwischen Wort und Lied, Poesie und Performance zu zelebrieren. 

Best of Performance Poetry
Words on Stage

Das neue Format ist all den Spielarten der Poesie gewidmet, die die Kunst des Storytelling mit virtuoser Vortragskunst verbinden – von Spoken Word über Lautpoesie bis hin zum Popkonzert.

Words on Stage findet erstmals am Sonntag 9. Juli 2017 als krönender Abschluss des Festivals statt.  

Ein Highlight des Abends ist sicher das Konzert von Jochen Distelmeyer, der als Kopf von „Blumfeld“ zu den Begründern der Hamburger Schule gehört und seitdem als ‚der‘ Pop-Poet unter Deutschlands Songschreibern gilt. 

 

Kuratorenteam

Das Festivalprogramm wird gemeinsam kuratiert von:

  • Gesa Schneider, Leiterin des Literaturhaus Zürich
  • Corina Freudiger,  Leiterin von Kaufleuten Kultur
  • Andreas Heusser, 
    Festivaldirektor